Matcha Tee Wirkung

Die Matcha Tee Wirkung

Muntermacher, Gesundheitsgetränk und dabei rein biologisch – das ist Matcha! In den letzten Jahren ist dieser besondere grüne Tee aus Japan immer beliebter geworden und bereits in den Tee-Cafés und an Getränkeständen angekommen. Matcha Latte, Matcha Shakes oder Matcha Tee ganz pur finden sich auch in Deutschland immer öfter im Angebot. Seine Popularität verdankt der Matcha Tee seiner einzigartigen Wirkung – Zeit, dem Ursprung des Trends auf den Grund zu gehen!

Reichhaltige Inhaltsstoffe von Matcha-Tee

Matcha Tee stammt aus kontrolliertem Anbau und wird extrem schonend verarbeitet. Schon die Anbaumethode vor der eigentlichen Herstellung des Matcha Tees macht ihn besonders, da er beschattet aufwächst und die Teepflanzen so viel Theanin, Antioxidantien und Vitamin A bilden. Durch die spezielle Verarbeitung, in der nur das feine Blattgewebe verwendet wird, und die Weiterverarbeitung bleiben die reichhaltigen Inhaltsstoffe erhalten und die Matcha Tee Wirkung wird maximiert. Vitamin A, B, E und C sind in großen Mengen im Matcha Tee enthalten. Das Beta-Carotin in diesem japanischen grünen Tee sorgt für eine verbesserte Haut. Außerdem enthält Matcha Tee Koffein, das aber, anders als bei Kaffee, erst im Darm freigesetzt wird, da es an so genannte Flavonole gebunden ist. So hält das Koffein länger an und fällt milder aus.

Matcha Tee als Energielieferant

Generell ist anzumerken, dass die positive Wirkung des Matcha Tees im regelmäßigen Konsum begründet liegt. Die Konzentration der Wirkstoffe in dem Tencha-Grüntee hat auf viele Prozesse im Organismus einen ausgleichenden Effekt, der Matcha Tee wirkt sich also aufs Wohlbefinden aus.

Durch die Kombination von Koffein, der Aminosäure Theanin und dem Gerbstoff Tannin macht Matcha Tee nach dem Genuss munter und gilt somit als Energielieferant. Während Kaffee nur kurzzeitig den Kreislauf in Schwung bringt, hält die Matcha Tee Wirkung für Stunden an und liefert langfristig Energie – ohne nervös oder hyperaktiv zu machen.

Wie Matcha Tee beim Abnehmen hilft

Die Verbindung vom aktiven Kreislauf und der Unterstützung beim Abnehmen durch Matcha Tee liegt nahe. Denn wer auf lange Sicht überschüssige Pfunde loswerden möchte, kann auf Matcha Tee als Hilfsmittel bauen. Durch seine anregende Wirkung steigert der japanische Grüntee den Verbrauch von Kalorien, sodass das Gewicht leichter reduziert werden kann. Zudem hemmen die im Tee enthaltenen Bitterstoffe die Lust auf Süßes. Aber natürlich ist es mit Teetrinken allein nicht getan – auch genügend Bewegung und eine gesunde, ausgewogene Ernährung sind notwendig, um erfolgreich abzunehmen. In unserem gesonderten Artikel finden Sie noch mehr Hinweise zum Thema Abnehmen mit Matcha Tee.

Anti-Aging Wirkung von Matcha Tee

Das Trinken von Matcha Tee steigert das Wohlbefinden und so auch die Lebensqualität. Verantwortlich dafür zeichnen die natürlichen und gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe wie die Vitamine A, B, C, und E sowie Antioxidantien und Theanin. So unterstützt Matcha Tee das Immunsystem, wirkt entzündungshemmend und das enthaltene Vitamin A regt sogar die Herztätigkeit sowie den Stoffwechsel an und stärkt die Sehkraft. Außerdem wirken die im Matcha Tee enthaltenen Cathechine Blutdruck regulierend, indem sie die Kohlenhydratresorption – also die Aufnahme von Kohlenhydraten – verlangsamt und so auch den Blutzuckerspiegel senkt. Das enthaltene Beta-Carotin unterstützt ein gesundes Hautbild und verhindert so ein vorzeitige Hautalterung. Hierzu gibt es allerdings bisher keine Studien, sodass dies nicht mit Sicherheit bewiesen werden kann. Regelmäßige Matcha Tee Trinker schwören jedoch auf das grüne Wundergetränk mit dem sanften Geschmack – so kann zumindest eine positive psychologische Matcha Tee Wirkung bewiesen werden.

Facebooktwittergoogle_plustumblrmailFacebooktwittergoogle_plustumblrmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *