Rezepte mit Matcha Pulver

Rezepte mit Matcha Pulver

Matcha Tee hat schon seit einiger Zeit einen festen Platz in den Tassen europäischer Teeliebhaber gefunden. Die gesundheitsfördernde Wirkung dieses speziellen Grüntees ist lange bekannt. Doch ein neuer Trend aus Asien erfreut erst seit kurzem die Gaumen aller kulinarisch Neugierigen. Denn dort ist Matcha eine beliebte Zutat, die in fast allen Zubereitungsformen auf den Tisch kommen kann.

Trendgetränk Matcha Latte

Matcha Latte wird vielen Coffee Shop Besuchern bereits aufgefallen sein. Das Erfolgsgeheimnis dieses Getränks liegt darin, dass es die Wünsche vieler Konsumenten nach gesunden, hippen, und außergewöhnlichen Produkten in sich vereint. Interessant ist Matcha Milch nicht nur wegen ihrer grünen Farbe und wegen des ungewöhnlichen Geschmacks – sie ist quasi die gesündere Alternative zum Latte Macchiato! Dessen Koffein belebt zwar ebenfalls, doch der Effekt ist nur von kurzer Dauer, wohingegen das Matcha Koffein nur langsam in den Blutkreislauf gelangt und die Wirkung länger anhält. Ein besonderer Pluspunkt ist der, dass Matcha mit Sojamilch nicht nur vegetarisch, sondern sogar vegan ist. Schließlich ist vegan das neue vegetarisch! Übrigens: Hier gibt es ein Rezept für vegetarische und vegane Matcha Latte zum sofort Ausprobieren!

Backen mit Matcha

Wie zum Kaffee passt auch zum Matcha Tee oder zum Matcha Latte ein Stück Kuchen oder Gebäck. Rezepte mit Matcha Pulver garantieren eine stilechte Begleitung. Sehr empfehlenswert ist beispielsweise eine Biskuit Roulade. Dafür wird etwas Matcha Pulver unter den fertigen Biskuitteig gerührt. Auch wenn Anblick und Geruch des Teiges erst mal für Verunsicherung sorgen können, das Ergebnis überzeugt. Gefüllt mit einer Zitrus-Sahne-Creme ist die Matcha-Biskuit-Rolle ein Augen- und Gaumenschmaus. Das Tolle an neu entdeckten Zutaten ist, dass sie die Fantasie aller Kochbegeisterten beflügelt. Und so gibt es inzwischen viele Varianten von Matcha Gebäck, beispielsweise Käsekuchen mit einer grünen Quark-Sahne Schicht, Macarons oder Donuts mit Matcha Topping, Kekse, Torten und vieles mehr.

Süßigkeiten und Desserts mit Matcha

Auch unter den Chocolatiers und Patissiers werden eifrig neue Rezepte mit Matcha Pulver entwickelt, um innovative und vielversprechende Süßspeisen zu kreieren. Besonders gut harmoniert etwa weiße Schokolade mit Matchafüllung. In leichten Cremes auf Joghurt-, Quark- oder Mascarpone-Basis macht sich so ein grüner Farbtupfer ebenfalls gut. Nachdem inzwischen sogar ein großer, beliebter Eishersteller die Sorte Matcha Eis im Sortiment hat, kann der Sommer kommen. Doch in Bezug auf Eisgenuss könnte es sogar interessanter sein, einem guten japanischen Restaurant einen Besuch abzustatten. Denn dort gibt es auf der Dessertkarte vielleicht eine besondere Spezialität: Matcha Eis im Crêpes-Mantel vom Teppanyaki-Grill ein unvergesslicher Genuss.

Matcha zum Frühstück

Wenn man schon früh morgens eine ordentliche Portion Matcha zu sich nehmen möchte, braucht man dafür nicht einmal den kleinen Bambusbesen zu schwingen. Dieser kommt nämlich traditionell bei der Zubereitung von Matcha Tee zum Einsatz, um das feine Teepulver in ein schaumig geschlagenes Getränk zu verwandeln. Ein Griff zur Müslischachtel reicht aus, denn auch Müsli mit Matcha ist im Handel erhältlich.

Und natürlich gibt es auch Matcha Rezepte für die momentan extrem beliebten Smoothies. Aus Mandelmilch, Spinat, Bananen und Datteln lässt sich mit der Zugabe von einem halben Teelöffel Matcha nicht nur ein sehr gesundes, sondern auch ein konzentrationsförderndes und anregendes Getränk zaubern. So ein Matcha Müsli oder Smoothie ist also der ideale Wachmacher. Denn so spannend die zuvor erwähnten Erzeugnisse aus dem Backofen auch sein mögen, die belebende Wirkung des Matcha geht durch die starke Hitze weitgehend verloren.

Kochideen mit Matcha

Wer denkt, mit Getränken, Kuchen und süßen Speisen wären die Einsatzmöglichkeiten von Matcha bereits ausgeschöpft, der irrt. Auch vor gewöhnungsbedürftigen Ideen wie grünen Matcha-Weißwürsten, Matcha-Wasabi, Matcha-Hollandaise oder Matcha Risotto schrecken echte Fans des speziellen japanischen grünen Tees nicht zurück. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Matcha, ein Beitrag zur gesunden Ernährung

Das Schöne am Matcha Boom ist, dass dieses Produkt unseren Speiseplan in sehr sinnvoller Weise bereichert. Die wertvollen Inhaltsstoffe in Matcha machen das kostbare Pulver zu einem wahren „Superfood“. Antioxidantien, Vitamine, Mineralien und Ballaststoffen sind reichlich vorhanden und auf diese Weise wird Naschen zum Genuss ohne jede Spur von schlechtem Gewissen.

Wer nun Lust bekommen hat, selbst ein paar Rezeptideen auszuprobieren, findet bei uns verschiedenste Rezepte aus den Bereichen Trinken, Kochen und Backen mit Matcha. Das richtige Matcha Pulver dafür sowie sämtliches Zubehör zum Ausprobieren der Matcha Rezepte erhalten Sie bequem im Onlinehandel.

Facebooktwittergoogle_plustumblrmailFacebooktwittergoogle_plustumblrmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *